USB-WERK
USB-WERK Draufsicht
Lieferumfang USB-WERK
 
 

Dynamo liefert USB-Strom


Das USB-WERK wird am Nabendynamo angeschlossen und macht die Energie nutzbar, indem es 5 V Spannung und bis zu 500 mA Stromstärke abgibt. Ein integrierter, kleiner Pufferakku stellt sicher, dass auch bei langsamer Fahrt und kurzen Stopps die Spannungsversorgung konstant bei 5 V bleibt. Das USB-WERK ist damit bestens geeignet zum Laden/Betreiben von USB-Geräten aller Art: Mobiltelefon, GPS, MP3-Player etc. Enthält Ausgangskabel mit USB-Buchse.

 

BITTE BEACHTEN: Hinweise zum Laden mit dem USB-WERK

Um den Pufferakku, der den Ladestrom liefert und konstant hält, komplett zu laden, muss man etwa 20 Minuten bei einer Geschwindigkeit über 17 km/h ohne angeschlossenes USB-Endgerät - und bei ausgeschalteter Lichtanlage - fahren. Damit ist das USB-WERK im Rahmen seiner Möglichkeiten optimal zum Betreiben/Laden eines USB-Gerätes vorbereitet.
Es ist nicht vergleichbar mit einem normalen Netzladegerät für Mobilgeräte; es versorgt Endgeräte mit Strom. Bei laufenden Anwendungen kann dies zum Aufladen reichen, bei starken Stromverbrauchern reicht es mitunter nur, um das Entladen zu verlangsamen. Je höher die Fahrgeschwindigkeit ist, desto mehr Ladestrom steht potenziell zur Verfügung. Bei langsamen Geschwindigkeiten kann sich der Pufferakku im Ladebetrieb nie aufladen, da der Dynamo nur begrenzt Energie zur Verfügung stellt (etwa 3 W bei einer Geschwindigkeit von ca. 15 km/h). Manche Mobiltelefone hingegen verbrauchen bis zu 5 W. Das bedeutet, dass der Pufferakku zunächst geladen wird, ohne dass Strom über den USB-Ausgang zur Verfügung gestellt wird. Sobald ein gewisser Ladezustand erreicht ist, schaltet sich der USB-Ausgang zu. Wenn das Mobiltelefon den Akku leert, wird die Stromversorgung via USB-Ausgang bei dessen Mindestladestand wieder abgeschaltet, und der Pufferakku wird erst wieder nachgeladen. Somit kommt es zu Unterbrechungen, welche manche USB-Geräte mit dem 'Ladebeginn-Geräusch' indizieren.


Wir empfehlen, das USB-WERK bei einem Fahrradhändler zu kaufen, bei dem Sie das Gerät z. B. ausprobieren können, oder zumindest bei dem ein Umtausch bei Nichtfunktionieren in Ihrer Kombination problemlos möglich ist.


Generell gilt, dass das E-WERK eine höhere Leistung zur Verfügung stellt als das USB-WERK, da das E-WERK über keinen integrierten Pufferakku verfügt, der als Schleuse funktioniert. Zum Aufladen mancher sensiblerer Mobilgeräte ist beim E-WERK jedoch ein zusätzlicher, separater Pufferakku nötig, der die Stromversorgung konstant hält. (Dieser Pufferakku ist nicht für den Anschluss an das USB-WERK geeignet.)

fileadmin/user_upload/361/361_E-WERK_neu.pdf