FRIENDLY
DAS BUSCH + MÜLLER KONZEPT FÜR NACHHALTIGKEIT

Unsere friendly Philosophie
berührt alle Bereiche des Unternehmens.
Von der ersten Idee bis zum Ende des Produktlebens.

Fahrradfahren ist gesund, umweltschonend und entlastet Städte vom Autoverkehr. Unsere Produkte tragen dazu bei, die Sicherheit beim Radfahren zu erhöhen, insbesondere in der Dämmerung und Dunkelheit. Der mögliche Zeitraum für die Nutzung des Fahrrads wird dadurch deutlich ausgedehnt und wir leisten damit einen Beitrag zur erwünschten Verkehrswende. Besondere Qualität und Langlebigkeit zeichnet jedes Produkt von Busch + Müller aus. Damit helfen wir Energie zu sparen, Ressourcen zu schonen und weniger Elektroschrott zu erzeugen.


Mitarbeiter
Eine unersetzliche Ressource

Gut zu wissen: Busch + Müller produziert ausschließlich in Deutschland. Dadurch ist sichergestellt, dass jeder Mitarbeiter bei uns unter den hohen Ansprüchen an Arbeitsschutz sowie unter gesunden und umweltfreundlichen Bedingungen arbeitet. Auch sichern und schaffen wir durch diese Entscheidung Arbeitsplätze vor Ort.

Busch + Müller fördert aktiv eine Arbeitskultur, in der unterschiedlichste Menschen mit vielfältigsten Lebensgeschichten erfolgreich gemeinsam arbeiten.

Die Bestückung der für die Scheinwerfer, Rücklichter und sonstigen elektronischen Produkte benötigten Elektroplatinen erfolgt in unserem Schwesterunternehmen BEW. Dieses befindet sich nur wenige Kilometer von unserem Unternehmensstandort entfernt und wir können die hohen Standards garantieren. Bei allen Elektronik-Komponenten, die wir auf dem Weltmarkt beziehen müssen, legen wir großen Wert darauf, dass unsere Zulieferer sichere und faire Arbeitsbedingungen gewährleisten.

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Als Hersteller von Produkten für Fahrräder und E-Bikes sind wir selbstverständlich auch fahrradfreundlich. Wir bieten daher einen Abstellraum für Fahrräder inkl. Lademöglichkeit für E-Bikes. Damit möglichst viele Mitarbeiter das Fahrrad oder E-Bike nutzen, um zur Arbeit zu pendeln, bieten wir die Möglichkeit des Dienstrads an. So können unsere Mitarbeiter Geld sparen, die Umwelt entlasten und auch noch etwas Gutes für ihre Gesundheit tun.

Aktuell streben wir das EU-weite Siegel
„zertifizierter fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ des
Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs an.

Homeoffice und Heimarbeit

Spätestens seit Corona ist Homeoffice in aller Munde. Busch + Müller ermöglicht und fördert für Mitarbeiter in der Verwaltung mobile Arbeit unter Berücksichtigung der individuellen Arbeitsanforderungen und die persönlichen Gegebenheiten. Eine Besonderheit in der Produktion bei Busch + Müller ist die Heimarbeit. Schon seit vielen Jahrzehnten wird mit diesem System vielen Menschen das unabhängige Arbeiten von zuhause aus ermöglicht. Das spart einerseits Wegzeiten und ist für einige Menschen eine gute, wenn nicht die einzige Möglichkeit, am Erwerbsleben teilzunehmen.

Familienfreundlichkeit

Als Familienunternehmen ist für uns die Familienfreundlichkeit unseres Unternehmens eine Selbstverpflichtung. Führungskräfte engagieren sich lösungsorientiert für die Sache in einem vertrauensvollen Kommunikationsklima, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern. Dazu zählen individuelle Konzepte in Bezug auf die Vereinbarkeit der Arbeitszeiten mit Kinderbetreuung, gesundheitlichen und anderen persönlichen Aspekten.

Spätestens im Jahr 2023 möchte Busch + Müller das offizielle Siegel der
Bertelsmann Stiftung „Familienfreundlicher Arbeitgeber“ verliehen
bekommen.


Produkte
Hochwertig, funktionell und langlebig

Unser täglicher Anspruch ist es Produkte zu entwickeln, zu produzieren und zu vertreiben, die in ihrer Funktion und Zuverlässigkeit begeistern und dabei qualitativ hochwertig und langlebig sind. Unsere Produkte verbrauchen in der Nutzungsphase nur wenig Ressourcen. Daher sind für die Nachhaltigkeitsbilanz insbesondere die Produktions- und Entsorgungsphasen von Bedeutung.

IQ-XS friendly mit kompostierbarem Kunststoff

Innovationen treiben uns an. Auch was die Verwendung von neuartigen Materialien betrifft. Der Busch + Müller IQ-XS friendly Scheinwerfer ist weltweit der erste Scheinwerfer mit kompostierbarem, 100-prozentig biologisch abbaubarem Kunststoffgehäuse. Dieses spezielle Material enthält keinerlei fossile Rohstoffe und hinterlässt auch bei unsachgemäßer Entsorgung kein Mikroplastik.

Verpackungen und Verpackungsmaterialien

Unsere Produktverpackungen werden sukzessive von Blister auf Karton umgestellt. Dieser Prozess wird 2021 fast vollständig abgeschlossen sein. Gleichzeitlich wird für alle Kartons nur FSC-zertifizierte Pappe verwendet. Dabei stammt das Holz ausschließlich aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Umverpackungskartons werden ebenfalls auf FSC-zertifizierte Pappe umgestellt. Das von Busch + Müller verwendete Füllmaterial (Chips) ist bereits biologisch abbaubar. Ebenso sind die Klebestreifen bereits aus umweltverträglichem Material. Intern, in Produktion und Lager, kommen ausnahmslos langlebige Transportkisten zum Einsatz.

Momentan arbeiten wir an Lösungen, um einerseits den Einsatz von
kleinen Plastikbeuteln zu verringern und andererseits, statt Plastik
andere Materialien zu verwenden. Wir werden an dieser Stelle über
unsere Fortschritte berichten, sobald wir entsprechende Lösungen
haben.

Entsorgung

Bei der Entsorgung unserer Produkte und Verpackungen sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte entsorgen Sie unsere Produkte und Verpackungen immer gemäß der in Ihrer Kommune geltenden Gesetze und Bestimmungen. Alle Produkte, die Elektronikbauteile enthalten, also alle Scheinwerfer und Rücklichter, müssen als Elektroschrott entsorgt werden. Dadurch ist sichergestellt, dass die Bestandteile sachgemäß dem Recycling zugeführt werden. Sie können unsere Produkte bei Ihrem Händler oder in der Sammelstelle Ihrer Kommune kostenlos abgeben.

Die Verbraucherzentrale rät: „Alles, was nicht kaputt ist,
gehört nicht zum Elektroschrott!“ und weiter „Sozialkaufhäuser oder
Secondhand-Läden sind eine Möglichkeit, alten Geräten zu einer zweiten
Chance zu verhelfen.“ Wir schließen uns diesem Rat voll und ganz an.


Produktion und Verwaltung
Mitten in Deutschland

Made in Germany. Das nehmen wir ernst. Forschung und Entwicklung, Licht und Produktdesign, Produktion und Endmontage, Marketing und Vertrieb, Lager und Versand, Service und Verwaltung – all das erledigen wir am Unternehmenssitz in Meinerzhagen im Sauerland.

Die Fertigungstiefe ist dabei enorm. So haben wir die Platinenfertigung ingesourced. Diese findet seit 2017 in unserem Schwesterunternehmen in nur 15 km Entfernung statt. Ein anderes Beispiel ist der eigene Werkzeugbau. Rohstoffe, Halbzeuge und viele andere Materiale versuchen wir regional zu besorgen, um die Transportwege so kurz wie möglich zu halten. Unsere gesamten Kartonagen, Verpackungen und Druckerzeugnisse lassen wir in Meinerzhagen herstellen.

Kunststoff-Spritzguss

Beim Kunststoff-Spritzguss fällt in der Produktion neben dem gewünschten Spritzteil auch immer Ausschuss an. Bei Busch + Müller werden all diese anfallenden Kunststoffteile wieder zu Granulat zermahlen und dem Produktionsprozess erneut zugeführt. Hierdurch wird einerseits ressourcenschonend Neu-Granulat eingespart und andererseits Transportwege vermieden.

Internationale Umweltmanagementnorm EN ISO 14001

Sowohl alle Produkte von Busch + Müller als auch alle Prozesse im Unternehmen erfüllen mindestens die Anforderung gemäß der Norm EN ISO 14001. Dies wird jährlich von einem unabhängigen Prüfinstitut überprüft (auditiert) und offiziell zertifiziert. Darüber hinaus hat Busch + Müller ein Umweltmanagement-System installiert, das weit über die Anforderungen der Norm hinausgeht, wobei die Kontrolle der Nachhaltigkeit auch auf Lieferanten ausgeweitet wird.

Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit
des Familienunternehmens

ÖL-FILTER

Das in den Spritzguss-Maschinen verwendete Hydraulik-Öl wird kontinuierlich auf Verunreinigungen geprüft. Bei Abweichungen wird das Öl gefiltert und kann danach weiterverwendet werden. Durch diesen Prozess fällt bei unseren Maschinen wenig Altöl an.

ABWÄRME

Auch modernste Spritzgussmaschinen benötigen elektrische Energie. Diese wird hauptsächlich in Wärme umgewandelt, um das Kunststoffgranulat zu schmelzen. Bei Busch + Müller wird die dadurch entstehende Abwärme für die Heizversorgung des Betriebs genutzt. Der Primärenergieeinsatz wird hierdurch um ca. 25 % pro Jahr reduziert.

BIO-ÖL

In unserer Aufzugsanlage kommt als Hydraulikmedium Bioöl zum Einsatz.

ÖKOSTROM

Seit 2021 wird bei Busch + Müller ausschließlich Strom aus der Erzeugung durch Wasserkraftwerke bezogen. Durch diese Maßnahme sparen wir jedes Jahr mehr als 850 Tonnen CO2 (Kohlendioxid) ein. Gleichzeitig fördern wir so den Ausbau der regenerativen Energien.

Dämmung

Der Neubau ist nach neuesten Standards der Bautechnik und Wärmedämmung errichtet. Verwendet wurden ausschließlich hochwertige Materialen für eine überdurchschnittlich lange Lebenszeit. Alle eingesetzten Materialien sind recyclefähig.

Der Altbau wurde 2020 vollständig energetisch saniert. Auch hierbei setzen wir auf langlebige und nachhaltige Materialien.

Mitarbeiter

Das gesamte Team bei Busch + Müller ist für einen ressourcenschonenden Umgang mit Materialien und Verbräuchen sensibilisiert. Abfall wird minimiert und sauber getrennt. Gemeinsam nehmen wir mit unserem Denken und Handeln Einfluss auf die Menschheit. Wir handeln positiv für die Umwelt, damit wir unsere Produkte guten Gewissens heute und in Zukunft vielen Millionen Menschen zur Verfügung stellen können.

BELEUCHTUNG

Der neue Teil (Inbetriebnahme 2017) unseres Gebäudes verfügt ausschließlich über LED-Beleuchtung. Im Altbestand werden sukzessive die bisherigen Leuchtmittel auf LEDs umgerüstet. Ebenfalls wird die Beleuchtung im Neubau durch ein System von Bewegungsmeldern und Schaltuhren gesteuert. Dies allerdings bisher nur im Neubau.

REGENWASSER UND
KLÄRANLAGE

60 % des Niederschlagwassers des versiegelten Betriebsgeländes wird direkt durch eine Versickerungsanlage dem natürlichen Grundwasserkreislauf wieder zugeführt. Die kommunale Kläranlage und der öffentliche Kanal werden so effizient entlastet.

GALVANIK

Wir betreiben an unserem Standort eine eigene Galvanik und produzieren nach europäischen und deutschen Vorgaben. Dadurch gewährleisten wir, dass unsere Galvanik immer dem neuesten Stand der Technik, der Arbeitssicherheit und der Umweltverträglichkeit entspricht. Durch die Reinigung in unserer modernen Ionenaustauscheranlage kann das Abwasser der Galvanik unbedenklich der Kanalisation zugeführt werden.

KÜHLUNG

Bei der Kühlung setzt Busch + Müller auf ein einfaches Lüftungssystem durch natürliche Luftströmung. Eine energieverbrauchende Klimaanlage kommt weder in der Produktion noch in der Verwaltung zum Einsatz.


  • Beispiele für gelebte Nachhaltigkeit
    des Familienunternehmens

    • ÖL-FILTER

      Das in den Spritzguss-Maschinen verwendete Hydraulik-Öl wird kontinuierlich auf Verunreinigungen geprüft. Bei Abweichungen wird das Öl gefiltert und kann danach weiterverwendet werden. Durch diesen Prozess fällt bei unseren Maschinen wenig Altöl an.

    • ABWÄRME

      Auch modernste Spritzgussmaschinen benötigen elektrische Energie. Diese wird hauptsächlich in Wärme umgewandelt, um das Kunststoffgranulat zu schmelzen. Bei Busch + Müller wird die dadurch entstehende Abwärme für die Heizversorgung des Betriebs genutzt. Der Primärenergieeinsatz wird hierdurch um ca. 25 % pro Jahr reduziert.

    • BIO-ÖL

      In unserer Aufzugsanlage kommt als Hydraulikmedium Bioöl zum Einsatz.

    • ÖKOSTROM

      Seit 2021 wird bei Busch + Müller ausschließlich Strom aus der Erzeugung durch Wasserkraftwerke bezogen. Durch diese Maßnahme sparen wir jedes Jahr mehr als 850 Tonnen CO2 (Kohlendioxid) ein. Gleichzeitig fördern wir so den Ausbau der regenerativen Energien.

    • Dämmung

      Der Neubau ist nach neuesten Standards der Bautechnik und Wärmedämmung errichtet. Verwendet wurden ausschließlich hochwertige Materialen für eine überdurchschnittlich lange Lebenszeit. Alle eingesetzten Materialien sind recyclefähig.

      Der Altbau wurde 2020 vollständig energetisch saniert. Auch hierbei setzen wir auf langlebige und nachhaltige Materialien.

    • Mitarbeiter

      Das gesamte Team bei Busch + Müller ist für einen ressourcenschonenden Umgang mit Materialien und Verbräuchen sensibilisiert. Abfall wird minimiert und sauber getrennt. Gemeinsam nehmen wir mit unserem Denken und Handeln Einfluss auf die Menschheit. Wir handeln positiv für die Umwelt, damit wir unsere Produkte guten Gewissens heute und in Zukunft vielen Millionen Menschen zur Verfügung stellen können.

    • BELEUCHTUNG

      Der neue Teil (Inbetriebnahme 2017) unseres Gebäudes verfügt ausschließlich über LED-Beleuchtung. Im Altbestand werden sukzessive die bisherigen Leuchtmittel auf LEDs umgerüstet. Ebenfalls wird die Beleuchtung im Neubau durch ein System von Bewegungsmeldern und Schaltuhren gesteuert. Dies allerding bisher nur im Neubau.

    • REGENWASSER UND
      KLÄRANLAGE

      60 % des Niederschlagwassers des versiegelten Betriebsgeländes wird direkt durch eine Versickerungsanlage dem natürlichen Grundwasserkreislauf wieder zugeführt. Die kommunale Kläranlage und der öffentliche Kanal werden so effizient entlastet.

    • GALVANIK

      Wir betreiben an unserem Standort eine eigene Galvanik und produzieren nach europäischen und deutschen Vorgaben. Dadurch gewährleisten wir, dass unsere Galvanik immer dem neuesten Stand der Technik, der Arbeitssicherheit und der Umweltverträglichkeit entspricht. Durch die Reinigung in unserer modernen Ionenaustauscheranlage kann das Abwasser der Galvanik unbedenklich der Kanalisation zugeführt werden.

    • KÜHLUNG

      Bei der Kühlung setzt Busch + Müller auf ein einfaches Lüftungssystem durch natürliche Luftströmung. Eine energieverbrauchende Klimaanlage kommt weder in der Produktion noch in der Verwaltung zum Einsatz.


    • Auszeichnungen und Zertifizierungen
      Qualität auf höchstem Niveau

      DIN EN ISO 9001

      Qualitätsmanagementnorm.
      Seit 1997

      DIN EN ISO 14001

      Internationale Umweltmanagementnorm
      Seit 2019

      Green Award

      Bereits im Jahr 2009 wurde Busch + Müller für das E-WERK mit dem Eurobike Green Award ausgezeichnet. Dieser würdigt besondere Produkte und Ideen, mit denen Nachhaltigkeit und Umweltschutz im Fahrradmarkt auf ein neues Niveau gehoben werden.
      Die Jurybegründung: „Beim E-WERK handelt es sich um einen sympathischen Gedanken – Stromerzeugung während der Fahrt. So ist man auch in entlegenen Gebieten völlig unabhängig vom Stromnetz.“

      Bis zum Jahr 2021 wurden von der kritischen Jury lediglich acht Green Awards vergeben!

      VSF-Produktzertifizierung

      In 2021 sind wir vom VSF zertifiziert.
      Der Verbund Service und Fahrrad (VSF) ist ein unabhängiger Fachverband der Fahrradbranche, der mehr als 300 Händler, Hersteller und Dienstleister vertritt. Er steht für einen hohen Qualitätsanspruch, Nachhaltigkeit, Fairness und Verlässlichkeit.

      Der VSF hat ein System installiert, das Fachleute aus verschiedenen Bereichen mit langjährigem und professionellem Hintergrund an der Analyse beteiligt. Das Ergebnis sind verlässliche Produktempfehlungen und leistungsstarke Artikel mit höchster Funktionalität und Lebensdauer, die im Idealfall besonders nachhaltig und unter fairen sozialen Bedingungen hergestellt wurden.

      Top